Flughafen Dresden

Im äußersten Norden der Stadt und gut acht Kilometer vom Stadtkern entfernt liegt der Flughafen Dresden. Nach dem Airport Leipzig/Halle weist Dresden das höchste Fluggastaufkommen der neuen Bundesländer auf. Um die 1,8 Millionen Passagiere werden hier jedes Jahr abgefertigt. Der Dresdner Flughafen entstand aus der Luftkriegsschule Sachsen/Schlesien und wurde 1935 erstmals in Betrieb genommen. Heute steuern sieben Linienfluggesellschaften Airports aus aller Welt an: Direktflüge werden unter anderem nach Wahrschau, Moskau oder Wien, aber auch zu Urlaubsparadiesen wie Mallorca, Ibiza, Fuerteventura und Rhodos, angeboten. In dem einzigen Terminal des Flughafens liegen Ankunfts- und Abflugsbereich, sowie die Geschäfte nah beieinander.

Verkehr

Die Airporteigenen Abfahrten von den Autobahnen A 4 und 13 macht den Flughafen vor allem für PKW-Fahrer gut erreichbar. Am Flughafen angekommen, bieten sich den Touristen 3.000 Parkplätze zum Abstellen des Fahrzeugs. Der Flughafen ist zudem optimal mit dem öffentlichem Nahverkehr verbunden: Sowohl über den flughafeneigenen S-Bahnhof, als auch über die Buslinien 77, 97 und 425 ist der Dresdner Airport gut zu erreichen. Wer lieber Taxi fährt, kann sich für ca. 15 Euro in die Innenstadt chauffieren lassen.

Aktuelle Angebote vom Flughafen Dresden

Hotline

0991 – 37 41 19 91 38