Flughafen Luxembourg

Mit dem Auto nur eine knappe halbe Stunde Fahrzeit von der deutschen Stadt Trier entfernt ist der Airport auch bei deutschen Touristen ein beliebter Abflughafen. Da der Airport über eine, vier Kilometer lange Start- und Landebahn verfügt, sollte auch der Rest des Flughafens dieser angepasst werden. So wurde zwischen 2005 und 2008 ein neues Terminal gebaut, was Kosten um die 320 Millionen Euro verursachte. Der Flughafen kann nur zwar im Jahresverlauf drei Millionen Passagiere abwickeln, ist derzeit aber nicht ausgelastet, so dass sich die Millioneninvestitionen in den Airportausbau erst noch refinanzieren müssen. Derzeit reisen im Jahr um die 1,5 Millionen Touristen ab dem Flughafen Luxemburg. Aufgrund seiner Nähe zu einer benachbarten Ortschaft wird der Airport im Volksmund zumeist nur Findel genannt. Wichtigste Airline am Flughafen ist Luxair.
Verkehr
Über verschiedene Bundesstraßen ist der Flughafen mit der Autobahn A1 verbunden und somit für Pkw-Fahrer simpel zu erreichen. Auch für Nutzer der öffentlichen Verkehrsmittel gestaltet sich die Anreise unproblematisch, da regelmäßig Luxair-Shuttle-Busse zwischen dem Hauptbahnhof und Flughafen verkehren.

Hotline

0991 – 37 41 19 91 38