Flughafen Paderborn/Lippstadt

Mit 1,1 Millionen Passagiern im Jahr liegt der Flughafen Paderborn auf dem 19. Platz des innerdeutschen Flughafenrankings. Der Airport wurde erst 1971 vom Kreis Bühren, der zwischen den Städten Paderborn und Lippstadt liegt, eröffnet und gehört somit zu den jüngeren Flughäfen in Deutschland. Seine Zulassung als offizieller Verkehrsflughafen erhielt Paderborn/Lippstadt im Jahre 1984. Der Flughafen bindet nicht nur die Region Ostwestfalen-Lippe an den internationalen Flugverkehr an, sondern verfügt seit 2006 auch über ein eigenes Flughafenhotel. Auch entgegen kritischer Stimmen wurde im Sommer 2009 die Start- und Landebahn des Airports ausgebaut, um eine höhere Wirtschaftlichkeit des Flughafens zu garantieren. Die umliegenden Dörfer bemängeln insbesondere die erhöhte Lärmbelästigung durch die Nachtstarts- und Landungen.
Verkehr
Mit dem Auto erreicht man den Flughafen über die A33 oder die A44. Bei Pkw-Fahrern ist Paderborn/Lippstadt vor allem aufgrund seiner kostenlosen oder sehr günstigen Parkplätze beliebt.

Aktuelle Angebote vom Flughafen Paderborn

Hotline

0991 – 37 41 19 91 38