Embros Therme

Unweit von Agios Fokas befindet sich Therma, benannt nach den warmen Quellen, die dort sprudeln. Aus den Bergen kommend läuft die schwefelhaltige Embros Therme hier ins Meer. Obwohl dem Thermalwasser nachweislich heilende Eigenschaften bei Haut-, Augen- Atemwegs und Gefäßerkrankungen nachgesagt wird, wurde die Therme noch nicht kommerzialisiert. So trifft man vor Ort lediglich ein felsummauertes Naturbecken an, in dem sich Thermal- und Meerwasser mischen. Die Temperatur des Wasser variiert daher von über 40 bis zu 25 Grad Celsius und wird kälter je weiter man sich vom 80 Grad heißen Zulauf entfernt. Durch abwechselndes Baden im Becken und im kühleren offenen Meer erzielt man eine Art Saunaeffekt. Da das Becken nicht sonderlich groß ist, empfiehlt es sich, die Embros Therme in den frühen Morgenstunden oder gegen Abend, wenn der Badebetrieb abgeebbt ist, zu besuchen.
Tipp: Da das Wasser auch außerhalb des Beckens wärmer als das normale Meerwasser ist, begegnet man beim Schnorcheln in diesem Gebiet besonders vielen Fischschwärmen.

Hotline

0991 – 37 41 19 91 38