Antigua

Die knapp 6.000 Einwohner zählende Gemeinde Antigua liegt im Zentrum Fuerteventuras und ist die älteste Stadt der Insel. Ihre weißen Häuser stehen in einem auffälligen Kontrast zur roten Erde des Tals von Antigua. Einst war Antigua das landwirtschaftliche Zentrum der Insel und sogar ihre Hauptstadt. Herrenhäuser und prächtige Kirchen im Ortskern zeugen von dieser Zeit. Eine der Windmühlen, die für den wirtschaftlichen Wohlstand sorgten, beherbergt heute ein Kunsthandwerkszentrum mit Ausstellungen. Die Einwohner von Antigua sind Tradition und Brauchtum sehr verpflichtet und veranstalten jedes Jahr im Mai eine Kunsthandwerksmesse, die auf der ganzen Insel bekannt ist.
Für den Tourismus wurde in Antigua in den vergangenen Jahren viel getan: die Infrastruktur wurde weiter ausgebaut, das Stadtzentrum begrünt und Gebäude restauriert. Wer einen Ferienort abseits der Küste mit Anbindung an das kanarische Leben sucht, ist hier richtig.

Hotline

0991 – 37 41 19 91 38