Palma de Mallorca

Palma bzw. Palma de Mallorca ist die Hauptstadt Mallorcas und damit politisches, wirtschaftliches und kulturelles Zentrum der gesamten Balearen, zu denen auch die Nachbarinseln Ibiza, Menorca und Formentera gehören. Etwa 400.000 Menschen leben in der Stadt und ihren Vororten. Palma darf nicht verwechselt werden mit dem einige Kilometer östlich gelegenen Playa de Palma, dem Abschnitt, der mit seinen vielen Hotels vornehmlich den Touristen vorbehalten ist.
Aber auch in Palma selbst gibt es einige sehr schöne Hotels. Palma bietet eine der schönsten und besterhaltendsten Altstädte im gesamten Mittelmeerraum, wenn nicht sogar in ganz Europa. Die Altstadt von Palma wird von großen Boulevards begrenzt, den sogenannten Avingudes, die dort verlaufen, wo bis 1902 die Stadtmauer stand. Jeder Mallorca-Urlauber sollte mindestens einmal das Erlebnis genossen haben, durch die zahlreichen engen Gassen mit Ihren Einkaufsläden oder kleinen Marktständen gebummelt zu sein oder eine der vielen Sehenswürdigkeiten und imposanten Baudenkmäler bewundert zu haben.
Palma hat eine lange Geschichte. Vor etwa 2000 Jahren eroberte Quintus Caecilius Metellus mit seiner Flotte Mallorca. Als eine seiner ersten Amtshandlungen gründete der römische Konsul die Stadt Palma. Nach den Römern kamen Vandalen, Byzantiner, Araber, Pisaner, Bourbonen, Katalanen und mit ihnen ihre Baumeister, die auf den Balearen, vor allem in Palma, ihre Spuren hinterließen. Die architektonischen Glanzlichter der Stadt stammen meist aus der Zeit der Gotik und des modernisme, der katalanischen Variante des Jugendstils. Eine der aufffälligsten Bauten ist die Kathedrale Sa Seu – weithin sichtbar und nachts in wunderschönes Licht getaucht.Aber es gibt in Palma noch unzählige weitere Höhepunkte zu entdecken, von denen wir einige auf einer speziellen Seite vorstellen (Palma Sehenswürdigkeiten).
Ein Aufenthalt in Palma empfiehlt sich vor allem für diejenigen Gäste, die gerne direkt das Flair einer wunderschönen pulsierenden Mittelmeermetropole mit ihren lebensfrohen Bewohnern erleben möchten und die vielen kulturellen Höhepunkte ohne lange zusätzliche Anreise erobern möchten. Gleichzeitig lässt sich auch ein Badeaufenthalt ideal kombinieren, denn die schönen Strände der Playa de Palma (oder auch in die andere Richtung nach Palma Nova oder Magaluf) sind nicht weit entfernt und leicht auch mit öffentlichen Verkehrmitteln zu erreichen.

Hotline

0991 – 37 41 19 91 38