Zypern

Die drittgrößte Insel des Mittelemeeres gehört geografisch betrachtet eigentlich zu Asien, zählt politisch aber zu Europa und ist seit 2004 Mitglied der EU. Seit der Invasion türkischer Truppen im Jahre 1974 ist das Land in zwei Teile geteilt und wird durch eine Pufferzone getrennt. Die im Norden der Insel entstandene türkische Republik Nordzyperns, wird aber nur von der Türkei völkerrechtlich anerkannt. Die Amtssprachen in der Präsidialrepublik Zypern sind griechisch und türkisch. Trotz der politischen Spaltung ist Zypern ein beliebtes Reiseziel, was wohl insbesondere daran liegt, dass das Mittelmeer um Zypern die höchsten Wassertemperaturen im gesamten Raum hat. Im August werden Höchstwerte von 28 Grad erreicht – im Wasser wohlgemerkt.

Über den Inselstaat erstrecken sich zwei Gebirgszonen: Im Nordosten das eher steinige Pentadaktylos- und im südlichen Landesinneren das Troodosgebirge, welches sowohl von üppig bewaldeter Fläche als auch von Vulkanen gezeichnet ist. Hier ragt auch der Olympos, der höchste Berg Zyperns, in den Himmel. Zwischen diesen beiden Bergregionen liegt das äußerst fruchtbare Tal Mesaoria, in dem auch Nikosia, die Hauptstadt Zyperns liegt. Während das Innere der Insel zwar kulturell einiges zu bieten sind es doch eher die Regionen an der 360 Kilometerlangen Küste die die Touristen nach Zypern locken.

Besonders beliebte Ziele des Mittelmeerparadieses sind Agia Napa, Protares, Paralimni, Lemesos, Famagusta oder Larnaka. Die Strände der Küstenregionen bestehen entweder aus feinem Sand oder Kies und bieten je nach Lage die unterschiedlichsten Freizeit- und Wassersportmöglichkeiten. Auf Zypern leben knapp über eine Millionen Menschen, die meisten von ihnen in der Hauptstadt Nikosia: Diese ist vor allem ein Reiseziel für Kultururlauber, denn die historischen Kolonialbauten liefern einen interessanten Einblick in die Geschichte des Landes.

Ausgewählte Urlaubsorte auf Zypern

Aktuelle Zypern-Angebote

Hotline

0991 – 37 41 19 91 38