Isla Margarita

Die Isla Margarita, die als Teil des Bundesstaates Nueva Esparta zum venezolanischen Staatsgebiet gehört, ist vor allem aufgrund ihrer weitläufigen, feinsandigen Palmenstrände, der farbenfrohen Unterwasserwelt sowie der einmaligen Tier-wund Pflanzenwelt bei Urlaubern aus aller Welt sehr populär.
Das meistbesuchte Reiseziel der 1.150 Quadratkilometer großen Karibikinsel stellt die Playa el Agua an der nordöstlichen Küste dar. Vor allem Sonnenanbeter, Badenixen und Wassersportler genießen die schneeweißen Postkartenstrände und das warme, türkisfarbene Meer. Von hier aus werden Schnorchelausflüge zu den berühmten Islas Los Frailes mit ihrer einzigartigen Unterwasserwelt angeboten.
Aber auch die quirlige Hauptstadt des Eilandes, La Asunción, ist einen Besuch wert. Hier stoßen Besucher beinahe an jeder Straßenecke auf eindrucksvolle Bauwerke aus der Kolonialzeit, wie z. B. die große Kirche. Auch das Fort Santa Rosa mit seinem herrlichen Ausblick ist sehr sehenswert. Als ökonomisches Zentrum gilt die größte Ortschaft der Isla Margarita, die Stadt Porlamar im dicht besiedelten Südosten.

Hotline

0991 – 37 41 19 91 38