Mittelamerika

Die Landbrücke zwischen Nord- Südamerika fungiert nicht nur als Verbindung zweier Kontinente, sondern beherbergt auch einzigartige Länder, die sich durchaus als Urlaubsziel bewährt haben. Wer an Mittelamerika denkt, verbindet dies zumeist mit Mexiko. Allerdings gehören geographisch betrachtet nur etwas mehr als zehn Prozent der Fläche Mexikos zu Zentralamerika. Doch aufgrund der Tradition des Landes und der Sprachkoppelung an Südamerika, fühlt sich das Land Mexiko als ein Teil Lateinamerikas. Mexiko ist klimatisch und geografisch ungemein vielseitig: Neben staubtrockenen Zonen und Bergregionen, lassen die zahlreichen Millionenmetropolen des Landes den Eindruck von moderner Städtebildung entstehen. Die Traumstrände an den Küsten sind ein beliebter Urlaubsort für Touristen aus aller Welt und garantieren zumeist Luxus pur.

Neben dem mehr als hundert Millionen Einwohner zählenden Mexiko wirken die übrigen Länder Mittelamerikas relativ unscheinbar, dabei haben auch sie viel zu bieten. Costa Rica beispielsweise gilt als das reichste Land Süd- und Mittelamerikas und hat sowohl Traumstrände als auch eine interessante Tierwelt aufzuweisen. Ebenfalls beliebte Reiseziele Zentralamerikas sind Panama und Honduras. Verständigt wird sich in Mittelamerika vorwiegend auf Spanisch, wobei sich das kleine Land Belize ausnimmt, wo Englisch die Amtssprache ist. So unterschiedlich die Länder in Mittelamerika auch sein mögen, eines haben sie fast alle gemeinsam: Aufgrund der klimatisch bedingten Regenzeiten in den Sommermonaten werden sie vor allem in hierzulande kühleren Jahreszeiten zum perfekten Urlaubsort.

Aktuelle Angebote für Urlaubsziele in Mittelamerika

Hotline

0991 – 37 41 19 91 38